Präambel

Das erste Eindruck ist der Beste um dem Menschsein Zeugnis abzulegen.

Dazu dient vor allem die Sprache, die Ausdrucksweise in der Kommunikation, das Zwiegespräch ohne kommandieren oder delegieren, daß ohne Heuchelei in Freundschaft geführt wird. Es ist aber von zweifelhaften Erfolg gekrönt, wenn Wahrheit erstickt, Hoffnung, Motivation, Ehrgeiz ausgelaugt und Macht, Reichtum oder Ruhm ausgenützt wird. Jede Weltanschauung wird ohne Ehre, Logik und Kultur zur Lüge, wird abhängig von der Kunst der expletiven Rede. Intrigen werden Transparent, Gerechtigkeit ungewiß und der daraus resultierende ärger und Frust mündet in die müde Politik der Buchstabenspielerei ohne Liebe zum Detail und die Abiogenese neuer Zwischenmenschlichkeit wird zum Gegensatz der Symbiose entlassen -

im Zeugnis des Menschseins aber steht “rückgratloser Gummifisch”.

2 comments to Präambel

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>