Der Kellnerlehrling

nach Johann Wolfgang Goethe’s „Der Zauberlehrling“

Hat der alte Oberkellner
Sich doch einmal wegbegeben!
Und nun sollen seine Gäste
Auch nach meinem Willen leben.
Seine Wort‘ . . . → Weiter lesen: Der Kellnerlehrling

Prüfung zum Hr. Ober

PRÜFER:

Um den ehrenwerten Beruf eines Wiener Kaffeehauskellners zu ergreifen, sprich ein „Ober“ zu werden muss ich sie einer sehr strengen Prüfung unterziehen. Ich hoffe sie sind alle gut vorbereitet . . . → Weiter lesen: Prüfung zum Hr. Ober

Der Kochlehrling

nach Johann Wolfgang Goethe’s „Der Zauberlehrling“

Hat der alte Küchenchef
sich doch einmal wegbegeben!
Und nun sollen seine Töpf‘
auch nach meinem Willen leben.
Seine Kräuter . . . → Weiter lesen: Der Kochlehrling

Der Seidelkönig

nach Johann Wolfgang Goethe’s „Der Erlkönig“

Wer werkt so spät im Restaurant Schinakl?
Es ist der Willi, der Lackl;
Er hält sein Seiderl wohl in der Hand,
. . . → Weiter lesen: Der Seidelkönig

Der Alkkönig

nach Johann Wolfgang Goethe’s „Der Erlkönig“

Wer ziagt so spät durch’s nächtliche Wean?
S’is da Vickerl mit sein Hawara, den Grean;
Er hat sein Hawara fest in Griff,
. . . → Weiter lesen: Der Alkkönig

Aus der Sicht des Hrn. Ober

Sie sitzen in einem Lokal, essen und trinken, sind aber im Grund ihres Herzens nicht so ganz zufrieden. Es dauert zwar nicht lange, bis Sie bedient werden, aber es geht . . . → Weiter lesen: Aus der Sicht des Hrn. Ober

Kaffeehaus die Zweite oder Die Kaffeespezialitäten

An diesen ganz besond’ren Orten,
gibt’s unendlich viele Sorten,

wie Kaffee bereitet und serviert,
wie entsteht und wie brilliert,

der Kaffee und seine Spezialitäten,
mal seh’n was . . . → Weiter lesen: Kaffeehaus die Zweite oder Die Kaffeespezialitäten